Verbesserung der globalen Bestandstransparenz und Auftragsabwicklung für Wärtsilä

Fallstudie Wärtsilä

Verbesserung der globalen Bestandstransparenz und Auftragsabwicklung für Wärtsilä

OPTIMALE PLANUNG VON LIEFERUNGEN

Diese Lösung wurde für Wärtsilä implementiert, einen weltweit führenden Anbieter von intelligenten Technologien und kompletten Lebenszykluslösungen für den Schiffs- und Energiemarkt. Das Projekt begann mit einem kurzen Proof of Concept, nach der erfolgreichen PoC-Implementierung wählte Wärtsilä dann Bilot für die weitere Entwicklung der Lösung aus.

Zielvorgabe für die neue Anwendung war die Vereinfachung der Angebots- und Auftragsbearbeitungsprozesse. Ein weiteres Ziel bestand darin, die globale Bestandstransparenz zu erhöhen, um Lieferungen von verschiedenen Standorten aus optimal planen zu können.

Technologien

SAP ERP

SAP Fiori

EINE NEUE, BENUTZERFREUNDLICHE LÖSUNG

Die neue Lösung, eine SAP Fiori-Anwendung für die Angebots- und Auftragsbearbeitung, wird im Ersatzteilvertrieb des Kunden eingesetzt. Diese Anwendung wird auf dem Desktop über einen Webbrowser verwendet und baut auf den bestehenden Verkaufsprozessen in SAP ERP auf.

Mit der neuen benutzerfreundlichen Lösung wird die Angebots- und Auftragsbearbeitung erheblich beschleunigt, da sie nicht mehr einen so hohen manuellen Arbeitsaufwand erfordert. So sind beispielsweise alle Preisinformationen in einer Übersicht zu finden. Die neue Lösung zeigt auch den nächstgelegenen Ort an, an dem die Ersatzteile zu finden sind, und schlägt die beste Lieferoption vor.

Teilen